Support

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zu Chipcardmaster. Ein individueller Support wird nicht gewährt und ist nach den Nutzungsbestimmungen ausgeschlossen.

Programm Chipkarten Kartenleser Fehlersituationen

Programm

Chipcard master - Wozu dient er eigentlich?

Chipcard master prüft die Inhalte von Chipkarten. So können falsch codierte Daten im Chip identifiziert werden, um festzustellen, warum evtl. Karten nicht ordnungsgemäß arbeiten. Darüber hinaus können die Benutzereinstellungen verschiedener Karten editiert werden.

Carden - Chipcard master ein Hacker-Werkzeug?

Nein, Chipcardmaster dient nicht dazu, die im Chip eingebauten Schutzmechanismen zu überwinden oder dem Entschlüsseln geheimer Informationen. Chipcard master liest und editiert stattdessen nur die frei lesbaren Kartendaten und Kartenfehler. Deswegen ist es kein Hacker-Programm.

Datenschutz - Leitet Chipcardmaster Daten weiter?

Nein, Chipcardmaster zeigt alle Informationen lediglich lokal. Es erfolgt keine automatische Weiterleitung an den Entwickler oder Dritte.

English - Is an English version available?

Yes, Chipcardmaster is fully customized in english. Use menu command Program-Language-English. The user manual is only availlable in german. Other language versions are not planned.

Freeware - Was bedeutet das?

"Freeware programs are either distributed for the love of humanity, for fame, or as stripped down versions of programs that do cost money. Remarkably, some of the very best programs for using the Internet are completely free. Most freeware, even though it's not commercially sold, is copyrighted by the author. Always check the license agreement if you consider using the application for anything than your personal use."

Installation - Wie wird Chipcardmaster installiert?

Führen Sie nach dem Download das Installationsprogamm aus und folgen Sie den Anweisungen. Nach dem ersten Programmstart von Chipcardmaster stellen Sie mit "Leser > Einstellen" Ihren installierten Kartenleser ein.

Kryptographie - kann Chipcardmaster kryptografische Absicherung?

Nein, Chipcardmaster macht in der hier erhältlichen Freeware-Version keine kryptografisch abgesicherten Zugriffe auf die Karte. Solche Zugriffe sind besonderen professionellen Erweiterungen vorbehalten.

MAC - Läuft Chipcardmaster auch unter OSX?

Nein. Chipcard master ist nur für Windows entwickelt. Eine Portierung ist aus Kostengründen nicht geplant.

Nutzerprivilegien - Sind besondere Zugriffsrechte erforderlich?

Nein, nur die Installation erfordert Administrator-Rechte. Danach können auch Standard-Nutzer mit eingeschränkten Rechten mit Chipcardmaster arbeiten.

Registrierung - Was kostet die Vollversion ?

Nein, die hier erhältliche Freeware-Version muss nicht registriert werden. Die kostenlose Freeware-Version enthält alle für die Allgemeinheit sinnvollen Funktionen.

Windows - Läuft Chipcardmaster auch unter Windows 10?

Ja, Chipcard master läuft auf allen 32-Bit und 64-Bit Windows Systemen. Dies wurde auch von vielen Anwendern bestätigt. Der Autor übernimmt jedoch keine Garantie, dass das Programm unter jeglichen Konfigurationen arbeitet. Beachten Sie, dass die Treiber des installierten Kartenlesers stets für das jeweilige Betriebssystem passen müssen.

Zulassung - Hat Chipcard master eine DK-Zulassung?

Nein, Nur Leser für den Einsatz im Zahlungsverkehr werden von der Deutschen Kreditwirtschaft zugelassen. Chipcardmaster ist kein Instrument für den Zahlungsverkehr und als Software nicht zulassungsfähig. Wir empfehlen jedoch einen Kartenleser zu nutzen, der als Secoder zugelassen ist.

Chipkarten

Dateiansicht - Warum werden manche Dateien nicht angezeigt?

Dateien von Prozessor-Chipkarten können Zugriffrechte haben, die eine unbefugte Einsicht und Manipulation durch Kryptologie verhindern. Chipcardmaster zeigt nur die frei zugänglichen Dateien an.

GeldKarte laden - Kann Chipcardmaster GeldKarten aufladen?

Nein, das Laden von GeldKarten ist nur mit Ladeterminals im verschlüsselten Online-Dialog mit der Ladezentrale der Bank möglich. Chipcardmaster ist für solche Manipulationen nicht vorgesehen.

Krankenversichertenkarte - Warum liest Chipcardmaster meine nicht?

Krankenversichertenkarten sind sog. Speicherchipkarten mit einem "direkten" Protokoll. Das können viele Kartenleser nicht erkennen oder lesen. Die referenzierten Kartenleser können mit Chipcardmaster alle KV-Karten lesen. Achtung: Bei Onmicard-Lesern muss zusätzlich die sog. "Asynchronous-API" installiert sein. Bei SCM-Lesern müssen Sie den Befehl "Leser > Speicherkarte lesen" manuell auslösen.

Krankenversichertenkarten editieren - Kann Chipcardmaster sie editieren?

Ja, aber Privatpersonen ist das Modifizieren der Daten der Krankenversichertenkarte nicht erlaubt. Darum ist die Funktion evtl. deaktiviert.

Signaturkarte - Warum wird meine Signaturkarte nicht gelesen?

Chipcardmaster erkennt alle HBCI-Karten der Sparkassen, SECCOS- Signaturkarten und Bankkarten mit Signatur (FinTS-Logo auf der Rückseite). Von eingen Banken werden proprietäre Signaturkarten ausgegeben, die Chipcardmaster nicht erkennt, z.B. Starcos-Karten. Für diese Randprodukte lohnt sich eine Anpassung von Chipcardmaster nicht.

SIM-Karte - Kann man das Telefonbuch kopieren?

Ja, alle Rufnummernlisten können mit dem Befehl "Nummer, Liste exportieren" und "Nummer, Liste importieren" auf eine zweite Karte geschrieben werden. Das vollständige Klonen aller Nutzereinstellungen ist mit "Karte-klonen" möglich. Eine Nummernliste kann mit dem Befehl "Datei, neu" und anschließend "Karte, Schreibe Änderungen" gelöscht werden.

SIM-Karte editieren - Warum können einige SIM-Karten nicht editiert werden?

Einige GSM-Chips haben - offenbar aus Kostengründen - elektronische Eigenschaften, die nicht spezifikationskonform sind und arbeiten daher oft nicht stabil in jedem Kartenleser. Die Schreibfunktionen von Chipcard master entsprechen der ETSI-Spezifikation und arbeiten mit einwandfreien Chips zuverlässig. Sind die Menüs deaktiviert, schalten Sie die Schreibfunktion frei mit dem Befehl "Karte > Editieren erlauben".

Tachokarten - Werden auch Werkstattkarten erkannt?

Fahrerkarten können mit Chipcardmaster gelesen werden. Werkstattkarten und Administrationskarten werden aus Kostengründen nicht unterstützt.

Telefonkarte - Warum wird der Betrag nicht in EUR angezeigt?

Die Telefonkarte ist wahrscheinlich auf die Währung DM festgelegt. Intern speichert die Karte nur Werteinheiten (WE). Dies kann in der Analyse-Ansicht geprüft werden. Eine Umrechnung wäre ungenau und nicht sinnvoll.

Unterstützte Karten - Kann Chipcard master jede Chipkarte erkennen?

Nein, denn Chipkarten sind kleine Computer mit eigenem Betriebssystem. Um eine Chipkarte zu lesen, muss ein Programm den Chiptyp und das Betriebssystem genau kennen, wissen, wo die Dateien sind und die binären Inhalte der Chipdaten verstehen. Die unterstützten Chipcardmaster sind auf der Downloadseite aufgeführt.

Kartenleser

Kartenleser - Arbeitet Chipcardmaster mit jedem Kartenleser?

Fast, Chipcard master arbeitet mit allen PCSC-kompatiblen Kartenlesern. Dies ist heutzutage der Standard bei HBCI- und KVK-Kartenlesern. Auf der Webseite finden Sie eine Liste mit vom Autor getesteten und sicher funktionierenden Modellen. Für den Kartenleser müssen die Treiber des Herstellers installiert werden, die genau für das Betriebssystem und den Leser passen.

Treiber - Hat Chipcardmaster Treiber für meinen Kartenleser?

Nein, Chipcard master enthält keine Hardware-Treiber, denn die Treiber sind Hersteller-, Modell- und Betriessystem-spezifisch! Sie erhalten die Teiber ausschließlich mit ihrem Kartenleser oder auf der Webseite des Herstellers. Die passenden Treiber müssen wie üblich vor dem Programmstart installiert sein.

Leser unbekannt - Warum erkennt Chipcard master meinen Kartenleser nicht?

Das Bertiebssystem kann den Kartenleser nicht finden oder nicht initialisieren. Wenn Chipcard master der Kartenleser nicht automatisch erkennt oder nicht in der Liste der einstellbaren Leser zeigt, dann ist mit Sicherheit der Treiber nicht richtig in Windows installiert, Treiber, Leser und Betriebssystem passen evtl. nicht zusammen oder sind defekt. Manchmal kann Windows nach der Installation den zugehörigen Service nicht automatisch starten. Testen Sie den Leser mit dem vom Hersteller mitgelieferten Testprogramm.

Kartenleser einstellen - Wie stelle ich bei Chipcardmaster den Leser ein ?

Wenn nur ein einziger Leser angeschlossen ist, dann wird dieser automatisch beim ersten Programmstart angesprochen. Sind mehrere Leser angeschlossen, kann der Leser mit dem Befehl "Leser, einstellen" ausgewählt werden.

Targa 3000 - Warum funktioniert der Kartenleser nicht?

Der Targa 3000 Rechner hat, nach Informationen von Nutzern, einen eingebauten Kartenleser vom Typ SCM 331, der besondere Treiber benötigt. Targa hat hierzu eine Serviceinfo veröffentlicht, welche die Funktionsfähigkeit in der Regel herstellt. →Targa

Siemens B1/Snuggle - Wo gibt es Treiber für diesen Kartenleser?

Treiber für die Siemens Kartenleser wurden zuletzt gesichtet bei Smart Solutions. Die Funktionsfähigkeit des Lesers und des Treibers wurden nicht getestet und können nicht garantiert werden! Entsprechende Rückfragen sind zwecklos. →Smart Solutions

SIM-Karte - Wie stecke ich das Plug-in in den Kartenleser?

Den teuren Kartenelesern liegen spezielle Kartenadapter bei. Wenn sie nicht ständig einen brauchen, genügt es, eine Tesafilm-Streifen von hinten an die Träger-Karte zu kleben, aus der der SIM rausgebrochen wurde, oder eine mitteldicke Pappe mit einem Messer passend auszuschneiden.

PIN - Warum kann die PIN nicht an meinem Leser eingegeben werden?

Die PIN-Eingabe am Leser-Pinpad wird nicht für alle Karten und Kartenleser unterstützt, da hierzu sind spezielle Hersteller-Erweiterungen notwendig sind.

Krankenkartenversichertenkarten - Warum werden sie im Omnikey-Leser nicht gelesen?

Omnikey Leser erfordern einen zusätzlichen Treiber für Memory-Karten, die "Asynchronus API". Holen Sie diese bei Omnikey und installieren Sie diese Treiber zusätzlich.

Kartenleser Einrichten - Wie wird die Funktion aus der Systemsteuerung gelöscht?

In einigen Fällen wird bei der Deinstallation älterer Versionen die "Kartenleser Auswahl" nicht aus der Systemsteuerung entfernt. Dieses Programm dient allgemein der Einrichtung von HBCI- Kartenlesern. Sie können es gerne weiter verwenden oder Sie löschen die Datei "karla.cpl" aus dem Verzeichnis Windows\System32.

Fehlersituationen

Fehler: $80100001D in SCardEstablishContext, No Service

Der Windows Service "Smart Card Ressource Manager" läuft offenbar nicht. Der Kartenleser und die Teiber sind nicht richtig installiert oder defekt. Versuchen Sie, die passenden Treiber erneut zu installieren.

Fehler: Establish Context: Smartcard-Ressourcenverwaltung wird nicht ausgeführt.

Programm startet nicht, weil der Kartenleser vom System nicht erreicht werden kann. Die Leser-Treiber sind nicht richtig installiert oder haben ein sonstigens Problem. Installieren Sie die korrekten Treiber neu nutzen Sie das Testprogramm des Leser-Herstellers.

Fehler: Keine Karte eingesteckt

Vorbedingung für das Lesen der Chipkarte ist ein funktionierender Kartenleser. Wenn das Programm eine Karte gar nicht bemerkt und nur meldet: "Karte einführen", dann könnte der Kartenleser oder dessen Treiber defekt sein. Installieren Sie den passenden Teiber für den Kartenleser und starten Sie den PC neu. Nutzen Sie auch das Tesprogra des Kartenleser- Herstellers.

Fehler: Karte nicht erkannt

Chipkarten verwenden alle System-eigene Betriebssysteme der jeweiligen Kartenhersteller. Selbst die Chips von gleich bedruckten Karten können unterschiedlich sein! Chipcard master liest daher nur die ihm bekannten Chipkarten-Typen.

Fehler: Erforderliche Komponente fehlt beim Programmstart

Chipcard master benötigt die →VB60 Runtime sowie das →Common-Control, die in der Installation enthalten sind. Wenn die Installation fehlschlägt, können Sie das VB Runtime-Kit auch bei MS laden und selbst installieren. Unter Windows 7 sind diese Dateien bereits standardmäßig installiert.

Fehler: Karte unlesbar, falsche Lage

Der Chip der Karte kann nicht kontaktiert werden. Entweder ist er defekt oder es handelt sich um einen unbekannten Chiptyp.

Fehler: Code xxxx

Chipcard master ist ein Testprogramm für Chipkarten. Kartenfehler werden mit ihrem vierstelligen hexadezimalen ISO-Fehlercode nach der → (ISO-Spezifikation) bezeichnet. Nähere Erklärungen finden Sie in ISO 7816 oder in der Beschreibung der speziellen Anwendung. Weitere Aussagen zur Karte sind dem Autor nicht möglich, ohne dass die Karte physisch vorliegt.

Fehler: Bei Start von Chipcardmaster wird AutoCAD oder Nero gestartet

Dieses Phänomen wurde v.a. nach installation von bei Autocad und versch. Browser-Toolbars von N.C. beobachtet. Dies liegt offenbar daran, dass diese fremden Programme die System-Dlls durch eigene Dlls ersetzen. Deinstallieren Sie das fremde Programm. Bei einigen Nutzern haben sich folgende Programme bewährt (Angaben ohne Gewähr): Windows Installer Clean Up oder Nero CleanTool. Ggf. müssen Sie die Windows-Installation neu herstellen.

Fehler: Chipcard master hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden

Besonders auf Tablet-PC von F. unter Win XP kann Chipcardmaster nach Nutzermeldungen bisweilen nicht starten. Der Grund liegt nach bisherigen Erkenntnissen an der Kommunikation des offenbar proprietären Systemmoduls comctl32.dll und konnte bisher nicht behoben werden.

Fehler: Malware detected

Zuletzt wurde Nutzern von Avira Antivir im Juni 2011 zu Unrecht gemeldet, dass diese Webseite angeblich Malware verbreite. Diese Meldung beruhte auf falschen Angaben wurde von Avira sofort zurückgenommen. Chipcardmaster enthält keine Malware, modifiziert keine System-Dlls und enthält nach besten Wissen und Gewissen keinen für den Gast-PC schädlichen Code.

Sie haben die Antwort nicht gefunden?

Wenn es sich um eine Frage zum Kartenleser handelt, weil er vielleicht nicht funktioniert oder Ihnen die Treiber fehlen, wenden Sie sich bitte nur an den Hersteller Ihres Lesers.
Wenn Ihre Karte nicht funktioniert und Chipcard master keine Reaktion beim Einstecken der Karte zeigt, ist die Karte wahrscheinlich defekt uns Sie wenden sich mit der Karte am besten an den Herausgeber.
Wenn die die Meldung erscheint "Karte unbekannt", wird die Karten nicht unterstützt.
Fehler des Programms oder der Installation können Sie dem Autor unter der Adresse im Impressum melden. Wir werden dann versuchen, den Fehler so schnell wie möglich festzustellen, wir garantieren dabei aber keine kurzfristige Antwort.